gmina-pokoj-slider2.jpeg
 
Wybierz język:

Die Gemeinde Pokoj (Carlsruhe)

Die Gemeinde Pokoj (Carlsruhe)
 
Die Gemeinde Pokoj (Carlsruhe) liegt im Herz der wertvollsten naturwissenschaftlich- landschaftlichen Gebiete von Opeln Bezirk genau in der Mitte des waldreichen Landes und ist ein ausgezeichneter Ausbruchpunkt für die Ausflüge in die wilden Gebiete . Die Wälder und die Jungwälder, die reizenden noch nicht entdeckten Schlupfwinkel und auch die Teiche, die Flüsse, die reiche fast acht Jahrhunderte alte Geschichte und Kultur und die gastfreundlichen Menschen, welche die Tradition schätzen, bilden die günstigen Bedingungen zur Erholung.
Pokoj (Carlsruhe) ist ein interessanter Ort im Hinblick auf den Denkmalwert. Das interessanteste Denkmal ist der ganze Parkkomplex einst als die Verbindung des französischen und englischen Parks und des landschaftlichen Teils mit den weiten Teichen: Zofia (Sophie), Wilhelmina (Wilhelmine) und Matylda (Mathilde). In dem ganzen Park ( die Fläche 166 ha) kann man noch bis heute viele Denkmäler, die Ruinen des Teehauses auf der Insel, die das Wasser umgibt und auch der Eisenabguss des schlafenden Löwen aus dem Jahre 1864 treffen.
In der Gemeinde Pokoj (Carlsruhe) sind die Kirchen mit der verschiedenen Architektur, die sich in fast jedem Dorf befinden, Denkmalkapelle und Wegkreuze, die mit Schindel und Strohdach bedeckten Bauernhütten, die Denkmalhäuser mit dem in Pokoj (Carlsruhe) charakteristischen Fachwerk, Holzglockenturm in Lubnow . Die Atmosphäre des Ruhewinkels bilden auch die Teiche, die sich u. a. in der Gegend von  Krzywa Gora (Blumenthal), Zieleniec , Dabrowka Dolna (Eichendorf / Königlische Dombrowka)oder Krogulna (Stoberta) befinden.

Die evangelische Kirche in Pokoj (Carlsruhe) baute man in den Jahren 1765-75 und verlieh ihr den Namen der Fürstin Zofia (Sophie). Der Grundriss des Tempels hat die ovale Gestalt und vier Anbauten dagegen sind quadratisch. Am Eingang zur Kirche befindet sich der Turm, der mit der Sanduhr und der Haube abgeschlossen ist. Der Altar ist mit den Bilder von Beuthes Das heilige Abendmahl", "Verklärung Christi" und Ernst "Auferstehung" und "Himmelfahrt" verziert.
Die römisch-katholische Kreuzerhebung - Kirche in Pokoj, das ist ein neobarockes Objekt. Die Konsekration des Tempels folgte im Jahre 1908. Die erste katholische Holzkirche in Pokoj (Carlsruhe) befand sich näher des Kreisels und leider verbrannte. Die Mauerkirche baute man dank der Opferwilligkeit der Fürsten und der Einwohner von Pokoj(Carlsruhe). Der Hauptaltar ist eine Gabe von Breslauer Erzbischof.
Die Touristen, die sich in der Gemeinde Pokoj (Carlsruhe) erholen, können interessante Naturwege, Radrouten und Netz der Aussichtspunkte ausnutzen.  Die komplizierten Mäander und das Altwasser mit Leben pulsierenden Flüssen: Stobrawa (Stober), Budkowiczanka (Baudendorfer Bach / Budkowitzer Bach) und Bogacica (Bodländer Flöß Bach) übertreten jedes Jahr und verändern das Tal in das Königreich der Sumpfvögel. Jeden Frühling überschwommene Wiesen und die Weiden werden mit gelben Sumpfdotterblumen verziert, was einen nie gesehenen Anblick bildet.  Die Gegend ist voll von reizenden Ruhewinkeln, außergewöhnlichen Orten, die man nicht vergessen kann.